Bach und Baum e.V. Obersülzen
Bach und Baum e.V. Obersülzen

                      Herzlich willkommen!

                                                       bei

Bach und Baum Obersülzen e. V.

_____________________________________

Den hervorragenden Ackerböden ist es zu verdanken, dass die Obersülzer Feldflur seit Jahrhunderten intensiv landwirtschaftlich genutzt wird. Die dadurch bedingte monotone Landschaft wurde nur durch Pappelreihen an den Gräben gegliedert. Sie boten den Menschen Schatten an heißen Sommertagen, schützten vor Winderosion und gaben einigen Tierarten Nahrung und Heimstatt.

Da die Gefahr bestand, dass die Pappeln nach und nach aus wirtschaftlichen Gründen ohne Ersatzpflanzungen gefällt werden, bildete sich Anfang 2000 die "Naturschutzgruppe Bach und Baum".

Es entstand ein "Empfehlungspapier zur naturnahen Gestaltung der Bäche und Gräben in Obersülzen", das wir den relevanten Entscheidungsträgern übergaben. (Download unter "Schwerpunkte")

In den Jahren 2005 - 2008 wurde auf einer Strecke von 7,1 km der Landgraben so renaturiert, wie er sich heute darbietet.

_____________________________________________________________________

 

Zum

Bach-und-Baum-BLOG

Blog-Aktuell:

 

 

Jährliche Beringung der Schleiereulen im Kirchturm

Zum weiteren Schicksal der Kohlmeisen im rot-weißen Warnkegel

Hütchenspielerausbildungsstätte in Obersülzen entdeckt

Der Vogel des Jahres 2021

Die Verschachtelung der Schleiereulen

Da blüht die Wiese an der Friedhofsmauer

Schleiereulentaufe im Kirchendach

Da blüht uns noch was

Bäume der Hoffnung (Robinie und Amberbaum)

Rätselhafte Erscheinungen zu Coronazeiten in Obersülzen

Und es wurde Licht

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

Kleine Bach-und-Baum-Filme auf Youtube

Turmfalkenbrut im Kirchturm von Obersülzen

Für Obersülzer Kinder: Familie Amsel

Schleiereulenleben in Obersülzen

________________________________________________________________